Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde der Polizei ein Feldbrand auf der Kreisstraße von Sankt Gangloff Richtung Gera gemeldet. Daraufhin alarmierte die Leistelle Jena die Feuerwehren St. Gangloff und Reichenbach und sendet einen Streifenwagen.

Der Feldbrand konnte nicht bestätigt werden. Offensichtlich handelte es sich lediglich um viel Staub der bei Arbeiten von mehreren Traktoren aufgewirbelt wurde. Nach 20 Minuten in dem die Umgebung erkundet wurde hieß es dann Einstzabbruch.

Allen Kameraden vielen Dank für Ihre Einsatzbereitschaft!

Seite teilen

Teile unsere Beiträge mit anderen!