Jedes Jahr im September organisieren die Feuerwehren St. Gangloff, Reichenbach und Mörsdorf gemeinsam für alle Kameraden der drei Wehren einen Wochenendlehrgang. In diesem Jahr fand dieser in Reichenbach statt. Das besondere für die Kameraden der Feuerwehr St. Gangloff in diesem Jahr war der Besuch und die Teilnahme von drei Kameraden unserer Partnerfeuerwehr aus Gangloff (Pfalz).

Bereits am Freitag fing das gut durch organisierte Wochenende für alle an. Im Stationsbetrieb galt es maximale Punktzahl zu erreichen, um am Abend als Siegergruppe gekürt zu werden. Unter anderem wurde am Spineboard ausgebildet, ein Quiz beantwortet, eine Saugleitung gekuppelt, ein Feuerwehrpuzzle zusammen gesetzt, schlauchgekegelt und Feuerwehrknoten geknüpft. Danach gab es die Siegerehrung. An diesem Tag gab es für jeden Kameraden einen Preis.

Am Samstag ging es dann in den Ausbildungs- und Stationsbetrieb. An einer Station mussten Kameraden eine Schiebeleiter aufstellen. An einer weiteren wurde eine Person unter einem Baum eingeklemmt. Diese musste mit dem Hebekissen befreit werden. Eingebunden wurde auch das Gebäu der Kita. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es zur Atemschutzbelastungsstrecke. Dieser wurde von allen Kameraden absolviert. Auch nicht Atemschutzträger meisterten den Parkour.

Den Abschluss des Wochenendes bildet die gemeinsame Einsatzübung auf dem Gelände der Porzellanmanufaktur Reichenbach. Hier unterstützen die Kameraden der Feuerwehr Hermsdorf  mit ihrer Drehleiter (DLK) und dem Tanklöschfahrzeug (TLF).

previous arrownext arrow
Slider