Datum: 23. Februar 2020 
Alarmzeit: 17:08 Uhr 
Alarmierungsart: App, Funkmeldeempfänger, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 7 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Sankt gangloff, Waltersdorfer Weg 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: LF 10 – Florian St. Gangloff 1/43/1 , DLK 23-12 Florian Hermsdorf 1/33/1 , KLF – Florian St. Gangloff 1/40/1 , RW 1 – Florian Hermsdorf 1/71/1  
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Hermsdorf  


Einsatzbericht:

Aufgrund der Sturmlage drohte ein Baum auf ein bewohntes Gebäude zu stürzen. Zum Einsatz alarmiert wurde zunächst die Feuerwehr St. Gangloff. Die erste Lageeinschätzung zeigte das ein Teil das Baumes bereits angebrochen war und somit auf das Gebäude fallen konnte. Durch den erschwerten Zugang war es mit den vorhanden Mitteln nicht möglich den Baum gefahrlos zu beschneiden bzw. zu fällen. Durch den Einsatzleiter wurde die Feuerwehr Hermsdorf mit Rüstwagen und Drehleiter nachgefordert. Das zwischenzeitlich sehr schlechte Wetter und die Sturmböen erschwerten die Arbeiten für die Einsatzkräfte. Nach dem Eintreffen der „Leiter“ wurde der Baum dann Stück für Stück zurück geschnitten und die Gefahrenlage aufgelöst. Während des Einsatzes wurde die Einsatzstelle mit Lichtmasten und mobilen Scheinwerfern für die Arbeiten ausgeleuchtet. Gegen 19:15 Uhr konnten die Kräft der Fewuerwehr Sankt Gangloff und Hermsdorf den Einsatz beenden und zu ihren Gerätehäusern zurückkehren.