Am 08.05 kam es gegen 16:30 zu einem folgenschweren Unfall auf der L1076. Der Fahrer eines BMW kam aus ungeklärter Ursache auch die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Skoda zusammen. Die Kameraden aus St. Gangloff halfen bei der schonenden Rettung des Fahrers und sicherten über Stunden die Einsatzstelle ab. Die L1076 war fast 5 Stunden voll gesperrt da ein Gutachter den Unfallhergang aufnehmen musste. Zusätzlich wurde zur Einsatzdokumentation die Feuerwehr Bad Klosterlausnitz mit der Drohen Einheit alarmiert, um den Gutachter zu unterstützen.